Suchmenü ausblenden



Suchmenü einblenden

82 News gefunden


Zitat Der Standard/ Wien vom 09.07.2024:

"Die Donaustadt ist seit kurzem der bevölkerungsreichste Bezirk Wiens – und hat mehr Einwohner als Linz. Ein Streifzug zwischen modernen Skylines, Wohnblöcken und traditionellen Ortskernen [...]

Hier in Transdanubien im Nordosten Wiens, keine fünf Gehminuten von der U1-Station Kagraner Platz entfernt, wurde gut versteckt in nur vier Jahren ein neuer Stadtteil aus dem Boden gestampft. Die Transformation des einstigen Industrieareals ist bemerkenswert: Dort, wo der Wiener Traditionsbetrieb Hrachowina bis vor kurzem noch Fenster und Türen erzeugte, stehen nun mehr als ein Dutzend Wohnbauten mit teils bis zu 35 Meter Höhe. 1700 Bewohnerinnen und Bewohner sollen hier im Stadtentwicklungsgebiet »Am langen Felde« bis Ende des Jahres Platz finden, 1100 Parkplätze sind für die Käufer oder Mieter unterirdisch verfügbar. [...]

Der Außenbezirk Donaustadt erlebt seit Jahren einen Wohnbauboom, der herausragend ist. Der neue Stadtteil »Am langen Felde« ist nur ein Beispiel. Im Gebiet Berresgasse in der Nähe des Badeteichs Hirschstetten etwa sind es 3000 neue geförderte Wohnungen, in die Seestadt Aspern sind seit 2014 schon 12.000 Bewohnerinnen und Bewohner gezogen. 2023 betrug das Bevölkerungsplus im Bezirk in nur einem Jahr mehr als 8000 Personen. Diese Dynamik hat dazu geführt, dass der flächenmäßig größte Bezirk nun auch zum einwohnerstärksten geworden ist. [...]

Laut Statistik der Stadt nehmen Grün- und Wasserflächen rund 64 Prozent der Gesamtfläche des riesigen Bezirks ein. Dafür sind zu einem großen Teil das Naturschutzgebiet Lobau und die Äcker und Freiflächen im Nordosten Wiens verantwortlich. 27 Prozent sind Bauland, neun Prozent Verkehrsflächen. Mittelfristig wird sich die Verteilung freilich weiter in Richtung mehr Bauland und Straßen verschieben [...]" ...
Quelle: derstandard.at
 
Ortsgeschichte / Gemeindechronik Demografie Immobilie / Wohnen Infrastruktur

Zitat ORF Religion vom 09.07.2024:

"Viele kirchliche Gemeinden öffnen in den Sommermonaten ihre Pfarrgärten für alle, ob gläubig oder nicht, die auf der Suche nach Abkühlung und Ansprache sind. In den »Klimaoasen« gibt es auch Erfrischungen – im Mittelpunkt steht die Gemeinschaft. [...]

Von Juni bis Ende September öffnet die Caritas gemeinsam mit 27 teilnehmenden Pfarren in Wien und Niederösterreich zum fünften Mal schattige Pfarrgärten und Innenhöfe. Die Gäste werden in den Klimaoasen von engagierten Freiwilligen mit kalten Getränken und kleinen Snacks versorgt, verspricht die Caritas auf ihrer Website. [...]

Die Nachfrage nach den Klimaoasen steigt – so wurde das Angebot heuer im Vergleich zum Vorjahr um sechs weitere Klimaoasen aufgestockt, darunter auch die erste Frauenklimaoase. [...]

Willkommen ist jeder und jede [...] Hitze und Flüssigkeitsmangel können für obdachlose Menschen eine große Gefahr darstellen. Die zunehmenden Hitzewellen belasten uns alle, armutsbetroffene und obdachlose Menschen, sind der Hitze jedoch besonders ausgesetzt. [...]" ...
Quelle: religion.orf.at
 
Gesundheitsförderung Klima / Umwelt / Natur Natur / Garten-Projekte Religion / Spiritualität

Zitat ORF Wien vom 27.06.2024:

"Die Stadt Wien startet ab 1. Juli eine Sondervergabe von Gemeindewohnungen: Tausend Wohnungen stehen für Menschen zur Verfügung, deren Mietverhältnisse in den nächsten Monaten auslaufen. So will man gegen hohe Wohnkosten kämpfen, heißt es, befristete Mieten seien ein wesentlicher Preistreiber. [...]

Weitere Voraussetzungen sind: ein Mindestalter von 18 Jahren, mindestens zwei Jahre durchgehender Hauptwohnsitz in Wien, eine österreichische oder gleichgestellte Staatsbürgerschaft und geklärte Familienverhältnisse. Zudem dürfen die Einkommenshöchstgrenzen für Gemeindewohnungen nicht überschritten werden. [...]" ...
Quelle: wien.orf.at
 
Immobilie / Wohnen

Zitat Die Presse vom 26.06.2024:

"Für ihre außergewöhnlichen Leistungen im Bereich des nachhaltigen Bauens und Sanierens zeichnete Klimaschutzministerin Leonore Gewessler drei herausragende Projekte mit dem Staatspreis Architektur und Nachhaltigkeit 2024 aus. Prämiert wurden die Sanierung und Erweiterung des Wien Museums, die Sanierung und Aufstockung der Wohnhausanlage Wir InHAUSer in der Stadt Salzburg und die Revitalisierung der Altstadt Hohenems in Vorarlberg. [...]" ...
Quelle: diepresse.com
 
Klima / Umwelt / Natur Immobilie / Wohnen Nachhaltigkeit Auszeichnung

Zitat APA-OTS Tourismuspresse vom 25.06.2024:

"Heimische Destinationen punkten bei Landsleuten mit Wellness, Aktiv- und Badeangeboten. Die Urlaubs-Hits: Steiermark, Kärnten, Salzburg [...]

»Österreich ist und bleibt ein Urlaubsmagnet. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist top, das Angebot lässt keine Wünsche offen«, erklärt ÖHV-Präsident Walter Veit. Während drei Viertel der heimischen Österreich-Urlauber zwischen Juni und September einen Trip planen, entspannen 23 % sogar zumindest zweimal zwischen Vorarlberg und dem Burgenland. [...]

Entspannung und Wellness stehen bei den Österreicher:innen ganz oben auf der Liste der Urlaubsmotive. Knapp dahinter: Aktivurlaub und Erfrischung im kühlen Nass an heimischen Seen. [...]" ...
Quelle: tourismuspresse.at
 
Studie / Umfrage Tourismus

Zitat Die Presse vom 24.06.2024:

"Die Stammstrecke der S-Bahn ist im Sommer zwischen Praterstern und Floridsdorf gesperrt. Für viele Fahrgäste wird das sehr mühsam. Auch bei der U4, den Linien 2, 26 und O kommt es zu Einschränkungen. [...]

Von 29. Juni null Uhr bis 2. September 4 Uhr ist die Strecke zwischen Praterstern und Floridsdorf gesperrt. Konkret wird an den Stationen Praterstern, Handelskai und Traisengasse gearbeitet. Zwei Monate dauert die Sperre – und das gleiche Spiel wird es auch 2025 und 2026 im Juli und August geben. [...] Zwischen Praterstern und Floridsdorf wird ein Schienenersatzverkehr mit 27 Bussen eingerichtet – zum Einsatz kommen in der Regel ÖBB-Postbusse, die mit »Schienenersatzverkehr« beschriftet sein werden. [...]" ...
Quelle: diepresse.com
 
Mobilität / Verkehr

Zitat ORF Wien vom 16.06.2024:

"Die Lärmbelastung durch Nachtflüge ist für die Anwohner von Aspern und Essling ein ständiges Ärgernis. Die Gemeinde Groß-Enzersdorf schlägt eine Nachtruhe zwischen 23.00 und 6.00 Uhr vor, ähnlich wie am Flughafen Zürich. Die Stadt sieht in der dritten Piste eine mögliche Lösung für das Lärmproblem. [...]" ...
Quelle: wien.orf.at
 
Kritik / Beschwerde Mobilität / Verkehr

Zitat Kurier/ Wien vom 13.06.2024:

"Stadt und ÖBB gaben den Startschuss für 90 Hektar umfassendes »Naturschutz-Areal Breitenlee«. Nur ein kleiner Teil wird weiter für den Bahnbetrieb genutzt. [...]

Für zahlreiche seltene und streng geschützte Arten ist das Gelände Rückzugsraum. Genannt wurden etwa Neuntöter, Wiedehopf, die Zaunechse oder mehr als 140 Wildbienenarten. Aus diesem bereits verwilderten Gebiet wird sich die ÖBB weitgehend zurückziehen, nur eine kleine verkehrstechnisch notwendige Fläche sowie die sich dort befindenden Kleingartensiedlungen der ÖBB, will man weiter betreiben. Der Rest wird entsiegelt, die Stadt wird das Areal zu einem Natura 2000 Gebiet entwickeln, ein Gebiet mit höherem Schutz-Status.

Die Stadtrand-Wildnis soll auch künftig eher den Tieren und Pflanzen gehören, der Zutritt soll allerdings auch für Besucher möglich sein. Es sind mehrere Einstiegsstellen geplant [...]" ...
Quelle: kurier.at
 
Politik Klima / Umwelt / Natur Naturschutzgebiet Ausflugsziel

Zitat 5 Minuten/ Wien vom 11.06.2024:

"Ein Megamural wird bald die Wand des UNO-Amtssitzes in Wien-Donaustadt schmücken. Im Mittelpunkt des Kunstprojekts stehen Nachhaltigkeit und die Gestaltung einer gemeinsamen Zukunft. [...]

Der renommierte Straßenkünstler Fintan Magee aus Australien wird einen 50 Meter hohen und 20 Meter breiten Turm des VIC in ein Kunstwerk verwandeln. Aufgrund seiner Größe und seines Standorts in der Nähe des Haupteingangs wird dieses herausragende Projekt täglich von Zehntausenden von Menschen gesehen werden. [...]" ...
Quelle: 5min.at
 
Kunst /-Handwerk

Zitat Kleine Zeitung vom 10.06.2024:

"Ergebnisse für die Gemeinden und Bezirke der Steiermark, Kärntens sowie der restlichen österreichischen Bundesländer bei der Europawahl. [...]" ...
Quelle: kleinezeitung.at
 
Politik Statistik

Alle Angaben ohne Gewähr.
Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung