Suchmenü einblenden

Was ist eine Gemeinde?

Eine Gemeinde ist die kleinste sich selbst verwaltende politische Einheit in Österreich. Die Gesetzgebungskompetenz kommt dem Bund und den Ländern zu. Die Staatsverwaltung dagegen üben alle drei Ebenen der Gebietskörperschaften aus (Bund. Länder, Gemeinden).
In der Bundesverfassung ist geregelt, welche Aufgabe welcher Ebene zukommt.
In der Gemeindeverfassung stehen die Grundsätze der Gemeindeselbstverwaltung.
In der Gemeindeordnung sind die Gemeindeorganisation, die Aufgaben der Organe, die Rechte und Pflichten der Bürger usw. beschrieben. Es gibt neun Gemeindeordnungen, die zwar alle die Bundesverfassung als Ursprung haben, aber Unterschiede aufweisen.

Eine Gemeinde hat einen Gemeinderat, einen Gemeindevorstand und einen Bürgermeister, deren Aufgaben gesetzlich geregelt sind. Die Mitglieder des Gemeinderats werden von den wahlberechtigten Bürgern der Gemeinde gewählt.

Arten von Gemeinden

In Österreich gibt es verschiedenen Arten von Gemeinden:
Die Gemeinde (Landgemeinde) ist die unterste Ebene der kommunalen Gliederung. Dann gibt es noch Gemeinden, die zur Marktgemeinde, Stadtgemeinde oder zur Statutarstadt erhoben wurden.

Definition Gemeinde

Gemeinden, auch Landgemeinden genannt, sind die unterste Ebene der Verwaltung (Gebietskörperschaft), die in der Bundesverfassung festgelegt ist.
Es gibt in Österreich keine gemeindefreien Gebiete, jede Fläche gehört einer Gemeinde an.
Gemeinden können sich auch aus mehreren Orten zusammensetzen.

Liste der Landgemeinden (1118)

Definition Marktgemeinde

Marktgemeinden sind Orte, denen entweder historisch oder formell das Markrecht verliehen wurde. In Österreich hat diese Bezeichnung seit der Gemeindereform 1849 keine rechtliche Bedeutung mehr. Heute wird der Titel „Markt“ oder „Marktgemeinde“ an Gemeinden verliehen, denen eine besondere Bedeutung aufgrund ihrer geografischen und wirtschaftlichen Lage zukommt.

Liste der Marktgemeinden (773)

Definition Stadt

Als Stadt gilt statistisch jede Gemeinde, die mehr als 10.000 Einwohner aufweist. Diese Statstik erfasst alle Personen mit Hauptwohnsitz in Österreich.

Liste der Städte (187)

Definition Statutarstadt

Statutarstädte sind Städte mit eigenem Statut, d.h. mit eigenem landesgesetzlich erlassenen Stadtrecht. In Österreich gibt es derzeit 15 Städte mit eigenem Stadtrecht.

Liste der Statutarstädte (15)

Alle Angaben ohne Gewähr.
Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung