Suchmenü ausblenden



Suchmenü einblenden

News > Wartmannstetten. Gemeinde investiert über 700.000 Euro in Wasserversorgung

Zitat NÖN.at/ Neunkirchen vom 12.05.2024:

"Keine Sorgen um fließendes Wasser muss sich die Bevölkerung in Wartmannstetten machen. Hier wurden kürzlich zwei große Projekte abgeschlossen. [...] Eines davon betraf die Katastralgemeinde Gramatl, die bisher immer von einer eigenen Quelle versorgt wurde. »Diese gibt auch genügend Wasser. Allerdings ging in der Leitung von der Quelle hin zum Hochbehälter viel Wasser verloren«, schildert ÖVP-Bürgermeister Johann Gneihs die Krux an der Geschichte. 60.000 Euro nahm die Gemeinde daher für eine neue Leitung in die Hand. [...]

700.000 Euro für Hochbehältersanierung
Deutlich tiefer in die Tasche griff die Gemeinde bei der Sanierung der beiden Hochbehälter in der Katastralgemeinde Hochstraß. »Mittlerweile stehen uns hier wieder alle 500.000 Liter zur Verfügung«, so Gneihs. Seit einem Jahr wird bereits an dem Projekt gearbeitet, in wenigen Wochen rechnet der Ortschef mit der kompletten Fertigstellung. [...]"

https://www.noen.at/neunkirchen/wartmannstetten-gemeinde-inv...
Quelle: noen.at


Alle Angaben ohne Gewähr.
Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung