Suchmenü ausblenden



Suchmenü einblenden

3 News gefunden


Zitat Salzburg24 vom 04.03.2024:

"Energiegemeinschaften sprießen im Land Salzburg derzeit wie Pilze aus der Erde. Eine davon ist der Zusammenschluss von elf Flachgauer Gemeinden, wo seit Jahresbeginn ein Probebetrieb läuft. [...]

Aus Photovoltaik-Anlagen (PV) gewonnener Strom von den Gemeindegebäuden im Salzburger Seenland wird nicht nur für die eigene Energieversorgung verwendet. Überschüssiger Strom kann dank einer Energiegemeinschaft (EEG) auch einer Nachbargemeinde zugutekommen. [...]

Möglich macht das Ganze das seit Juli 2021 gültige Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (EAG). Dadurch wird es Gemeinden, Bürger:innen und KMUs ermöglicht, gemeinsam erneuerbare Energie zu erzeugen, zu nutzen und untereinander zu handeln. Damit soll ein fairer Preis für alle Teilnehmenden ausgehandelt werden. [...]

Niedriger Strompreis durch mehr PV-Anlagen [...] Immer mehr Energiegemeinschaften in Salzburg [...]" ...
Quelle: salzburg24.at

Zitat MeinBezirk.at/ Salzburg - Flachgau vom 13.06.2023:

"Die Projekttage des Projektes namens »Mein Eugendorf« sind kürzlich über die Bühne gegangen. Im Mai fanden mehrmals Termine statt. An jeweils zwei Tagen kamen dabei an verschiedenen Terminen die dritten Klassen der Volksschulen in die Gemeinde zu Besuch, um die Arbeit besser kennen zu lernen und um die Dinge besser zu verstehen. Bereits im vergangenen Jahr konnten viele Drittklässler der Volksschulen in Eugendorf mit einem tollen Programm begeistert werden. Beim Projekt »Mein Eugendorf« lernen die Volksschüler die Gemeinde hautnah kennen. In den Eugendorfer Volksschulen steht der Schwerpunkt »Meine Gemeinde« in der dritten Klasse am Lehrplan. Seit jeher besuchen die Kinder auch das Gemeindeamt in Eugendorf. [...]
Dabei sollen sie auf spielerische Art und Weise bei kurzweiligen Führungen, Vorträgen und Mitmach-Stationen lernen, welche Aufgaben die Gemeinde hat. Abgefragt wird das neu gewonnene Wissen mit einem eigens gestalteten Quiz-Bogen namens »Mein Eugendorf-Quiz«.

Auch der Bürgermeister von Eugendorf Robert Bimminger kam vorbei, um sich ein Bild von Sache zu machen. »Das Projekt ist für uns eine große Freude. Wir hoffen das Verständnis für die Arbeit in der Gemeinde schärfen zu können. Die Kinder stellen uns sehr interessante Fragen und wir nehmen uns auch sehr gerne Zeit für Fragen der Kinder.« [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat Salzburger Nachrichten vom 27.01.2023:

"Der Flachgau hat zwar die meisten Einwohnerinnen und Einwohner, aber kein Hallenbad. Die Planungen laufen seit Jahren, nun soll der nächste entscheidende Schritt folgen. [...]
Noch vor Ostern sollen in den Gemeinden, die sich am geplanten Hallenbad in Seekirchen-Aug beteiligen, Nägel mit Köpfen gemacht werden. Sie müssen einen Gesellschaftsvertrag unterzeichnen, damit eine GmbH gegründet werden kann. Der Vertrag wurde an die zwölf beteiligten Gemeinden verschickt . Das sind die Seenland-Gemeinden Berndorf, Henndorf, Köstendorf, Mattsee, Neumarkt, Obertrum, Seeham, Seekirchen, Schleedorf und Straßwalchen sowie Eugendorf und Hallwang. [...]" ...
Quelle: sn.at

Alle Angaben ohne Gewähr.
Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung