Suchmenü ausblenden



Suchmenü einblenden

2 News gefunden


Zitat Kleine Zeitung/ Kärnten - Klagenfurt vom 06.02.2022:

"Die Landeshauptstadt bereitet sich auf autonomes Fahren vor. Eine Studie soll jetzt die digitalen und rechtlichen Voraussetzungen klären, die dafür notwendig sind. [...]

Busse ohne Chauffeur am Steuer sind in chinesischen Großstädten kein ungewöhnliches Bild mehr. Aber auch in Kärnten gab es schon erste Pilotprojekte. So drehte vor vier Jahren erstmals das Navya Smart Shuttle, ein autonomer Shuttlebus der Initiative Suraaa, in Pörtschach seine Runden. Einen Testlauf gab es auch schon in Klagenfurt. Um das autonome Fahren weiter voranzutreiben, hat die Landeshauptstadt gemeinsam mit der KMG und sieben Partnern einen Projektantrag beim Bund eingereicht. Ziel des Projektes »Autobahn«, das allerdings erst vom Bund genehmigt werden muss, ist die Überleitung des Individualverkehrs von der Autobahn in den Öffentlichen Verkehr. Autonome Shuttles spielen dabei eine zentrale Rolle. [...]" ...
Quelle: kleinezeitung.at
 
Mobilität / Verkehr innovative Projekte

Zitat ORF Kärnten vom 01.10.2021:

"Kärnten ist offizielle Pilotregion für die EU im Bereich autonomes Fahren. In Pörtschach ist werktags ein elektrischer Kleinbus unterwegs, der kostenlos benutzt werden kann. Künftig soll es mehrere Busse an drei Standorten geben, ab 2022 soll autonomes Fahren auch in Klagenfurt möglich sein. [...]

Seit September 2021 ist wieder ein elektrischer Kleinbus vollkommen automatisiert, also fahrerlos, werktags im Ortszentrum von Pörtschach unterwegs und transportiert mit hoher Akzeptanz und nach Fahrplan kostenlos Gäste und Einheimische. [...]" ...
Quelle: kaernten.orf.at
 
Mobilität / Verkehr innovative Projekte

Alle Angaben ohne Gewähr.
Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung