SupervisorInnenPolt Wolfgang




Zurück zu allen Suchergebnissen

Interview von Wolfgang Polt

F: Was hat Sie bewogen, gerade Ihren Beruf zu ergreifen?

Im Grunde genommen war es Zufall. Nachdem es aber keinen Zufall gibt, war es offensichtlich Bestimmung. Ich denke, es geht auf diesem Planeten um die persönliche Entwicklung zur best möglichen Version. Und so trägt dieser Beruf sowohl zu meiner persönlichen, als auch zur Entwicklung meiner KlientInnen bei.

F: Welche besonderen Fähigkeiten sind Ihrer Meinung nach in Ihrem Beruf gefordert?

Das Wissen, dass jeder Mensch seine eigene Wahrheit erlebt und der Respekt vor dieser eigenen Wahrheit.
Der Glaube an das Gute in diesem Universum.
Das Wissen, dass sich jede/r von uns auf dem Weg zu seiner besten Version befindet.
Herzenswärme.
Intuition.
Humor.
Veränderungsoptimismus.
Die Fähigkeit und der Mut, Raum zu schaffen. Raum, der meinen KlientInnen individuelle Entwiclung und Entfaltung ermöglicht.
Bereitschaft zur persönlichen Entwicklung.
Der Mut und die Bereitschaft das aus- und anzusprechen, was jetzt gerade meine tiefste Wahrheit ist.


F: Weshalb haben Sie sich gerade für Ihre Arbeitsschwerpunkte entschieden?

Meine Arbeitsschwerpunkte sind meine Lebensschwerpunkte.

F: Was erachten Sie als Ihren bisher größten beruflichen Erfolg?

Ich werte alles als Erfolg, das meinen KlientInnen neues persönliches Bewusstsein und somit mehr Lebensqualität gewinnen lässt.
Jede Träne, die Teil der Lösung ist, jedes Lächeln, jede neue Perspektive ist ein Gewinn.


F: Wodurch glauben Sie, könnten die Menschen vermehrt für Ihre Dienstleistungen interessiert werden?

Im Außen betrachtet vorrangig durch Mundpropaganda; aber im Grunde genommen zählt meine Intention - den Rest übernimmt das Universum.

F: Arbeiten Sie auch mit BerufskollegInnen oder mit ProfessionistInnen aus anderen Berufsgruppen zusammen?

Ich bin vernetzt mit LebensberaterInnen, Coaches, TrainerInnen und SupervisorInnen.

F: Bieten Sie auch selbst Veranstaltungen an (Seminare, Workshops, Gruppen, Vorträge usw.)?

Ich biete Seminare im Kontext Aufstellungen mit dem Systembrett an. Diese Seminare finden entweder in Österreich, Deutschland, Schweiz und im deutschsprachigen Ausland statt.
Diese Seminare können auch gerne in Ihrem Hause abgehalten werden.

Auch Einzeltrainings und Supervision im Kontext Aufstellungen mit dem Systembrett biete ich Ihnen an.

Vorträge zum Themen Aufstellungen mit dem Systembrett runden mein Angebot ab.


F: Welches Ziel wollen Sie in Ihrem Beruf noch erreichen?

Menschen auf ihrem Weg aus dieser ohnmächtigen «mir geschieht»-Rolle in die mächtige, schöpferische «ich-mache»-Rolle zu führen und zu begleiten.
Das ist die tiefere Intention meiner Arbeit als Aufsteller, systemischer Berater und systemischer Supervisor - und auch als (systemischer) Mensch.


F: Was bedeutet für Sie Glück?

Glück heißt für mich, dass ich unter Rahmenbedingungen leben darf, die meine Entwicklung zu meiner besten Version unterstützen, fordern und fördern.

F: Wenn Sie die berühmte "Gute Fee" nach drei Wünschen fragen würde, welche würden Sie äußern?

Ich denke, die gute Fee hat mich schon mal gefragt - und ich hab mir dieses Leben gewunschen. Das heißt, ich hab noch zwei offen.

F: Welche drei Gegenstände würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

Ich hab im Moment keinen Bock auf eine einsame Insel.

F: Was ist Ihr Lebensmotto?

JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!

Na ja, das Motto variiert schon. Mal liegt der Fokus da, mal wieder dort. Die Grundschwingung ist: Ich liebe dieses Leben und bin dankbar für meinen Aufenthalt auf diesem Lernplaneten!


F: Welche wichtige Frage haben Sie in diesem Interview vermisst?

Gibt es ein Leben nach dem Tod?

F: ... und wie würden Sie darauf antworten?

Um es mit den Worten von Novalis zu sagen: «Sollte es nicht auch drüben einen Tod geben, dessen Resultat irdische Geburt wäre? Wenn ein Geist stirbt, wird er Mensch. Wenn der Mensch stirbt, wird er Geist.»





Zurück zu allen Suchergebnissen

Alle Angaben ohne Gewähr.
Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung